Medizinische Register

Krankheitsregister

Krankheitsregister erweisen sich zunehmend als hilfreiche und praktikable Werkzeuge bei der Sammlung, Verwaltung und Auswertung von Informationen zu Diagnostik, Behandlung und Verlaufsüberwachung von Krankheiten.

Zielgruppe

Die Daten eines Krankheitsregisters bilden die solide Grundlage für epidemiologische und medizinisch wissenschaftliche Auswertungen. Sie dienen als Ausgangsbasis für die Entwicklung von Empfehlungen zum diagnostischen und therapeutischen Vorgehen bei ausgewählten Krankheiten. Zahlreiche Publikationen zeugen von der Relevanz und Reliabilität der Registerdaten.

Die Daten eines Krankheitsregisters ermöglichen Bewertungen aktueller Diagnosemethoden (Labor- und bildgebende Diagnostik) sowie operativer, radiotherapeutischer und medikamentöser Therapieformen. Krankheitsregister sind aus diesem Grund wichtige Hilfsmittel für alle Leistungserbringer des Gesundheitswesens.

Entwicklung und Projektierung durch L&B

Von der Entwicklung der Projektidee, über die Koordinierung und Kontaktpflege zu den teilnehmenden Zentren, bis hin zur Erfassung der Daten und deren Auswertung für Publikationen sind wir in allen Phasen der Erstellung und Führung von Krankheitsregistern direkt oder unterstützend tätig.

Medizinisches Fachwissen und solide IT Kompetenz

Unsere Mitarbeiter verfügen einerseits über umfangreiche medizinische und pflegerische Kenntnisse sowie langjährige Erfahrungen bei der Erfassung und Auswertung von Patientendaten. Auf der anderen Seite haben sie eine hohe IT-Kompetenz und das technische Know-how um die Datenbanken kontinuierlich weiterzuentwickeln. Beim Datenschutz und der Datensicherheit ist das Team immer auf dem neuesten Stand.

Unsere Erfahrung

Seit vielen Jahren sammeln wir Erfahrungen als Dienstleister beim Aufbau und bei der Pflege von Krankheitsregistern. Unsere fachliche Kompetenz liegt in den Bereichen:

  • Medizin und Pflege
  • Software und Datenbanken
  • Öffentlichkeitsarbeit und Web-Technologien

Unsere Leistungen

  • Umsetzung der Projektideen von Fachgesellschaften und ihren Arbeitsgruppen, inhaltlich sowie logistisch
  • Pflege der Kontakte zu den Mitgliedern der Register (Kliniken und Praxen)
  • Erstellung und Pflege der Registerdatenbanken
  • Erfassung und Pseudonymisierung aller relevanten Daten
  • Aufbereitung der Daten für wissenschaftliche Analysen und Publikationen
  • Bereitstellung von Auswertungen und Übersichten für teilnehmende Zentren
  • Beratung bei der Gestaltung von Publikationen und Informationsmaterialien
  • Kommunikation mit Register-Vorständen und teilnehmenden Zentren
  • Koordination und Gestaltung der Register-Websites
  • Weiterentwicklung der Projektideen durch das kontinuierliche Einbringen unserer Erfahrungen