Checkpoint SUITE

Our software Checkpoint can be adapted and adjusted to all systems for offering customized solutions for our customers covering claims management and case processing.

An easy integration into your system structure

Our approach for Checkpoint software systems is to begin at the planning stage, consult with our clients and deliver well-founded concept designs to

  • services in hospitals and clinics
  • case and claims management departments
  • hospitals and patient admissions
  • hospitals and medical controlling
  • physicians and practice
  • health care insurance companies
  • and providers of medical reimbursement services

Checkpoints’ transparent database architecture permits dynamic evaluations of data that can be further processed and utilized in other programs.

Anforderungen an Hard- und Software

Checkpoint kann inklusive aller Komponenten entweder auf einem einzelnen Rechner oder auf mehreren Computern verteilt installiert werden. Das Programm besteht aus den Hauptkomponenten Datenbankserver, Applikationsserver und Client.

  • Windows 2000 / XP Professional / 7
  • Windows Server 2003 / 2008 / 2012
  • Microsoft SQL Server up from Version 2005
  • Oracle from 10g
  • PC, 2 GB RAM min
  • Im Rahmen der Implementierung in Umgebungen mit zahlreichen patientendatenführenden Systemen stehen neben JAVA und ODBC- auch Dateischnittstellen zur Verfügung.

Our modules

Checkpoint DRG/PEPP ist das in Ihre Systemlandschaft integrierbare Modul zur Überprüfung und Simulation von Krankenhausfällen und Versichertendaten – von der Aufnahme bis zur Abrechnung.

Die Prüfung, Bearbeitung und Erstellung von Anfragen ist für Krankenhäuser und Krankenkassen ein wichtiger Bestandteil der Erlössicherung und Rechnungsprüfung. Checkpoint FM hilft Ihnen in allen Phasen des Anfragemanagements.

Checkpoint HKP ermöglicht die vollständige Erfassung der Daten aus dem bundeseinheitlichen Verordnungsformular für die häusliche Krankenpflege (Muster 12). Erfasst wird direkt vom eingegangenen Verordnungsformular.